Unser Verein

TC Rot Gelb Bad Bentheim / Gildehaus e.V.
Bentheimer Straße 99
48455 Bad Bentheim

Tel.: 05922 - 994 3360

Vorsitzender Dr. Claus Diekel

Mitgliederversammlung TC Rot-Gelb Bad Bentheim/Gildehaus e.V.

Vor einigen Tagen fand die jährliche Mitgliederversammlung des TC Rot-Gelb Bad Bentheim/Gildehaus e.V. in Marija’s Bistroria an der Tennisanlage in Bentheim statt. Der 1. Vorsitzende, Dr. Claus Diekel berichtet, dass der Verein dem Tennissport in der Obergrafschaft eine langfristige Perspektive bietet und auch der kommenden Generation eine Tennisanlage bereitstellt, auf der zu jeder Jahreszeit Tennis gespielt werden kann und auf der aktives Clubleben stattfindet.

Nach wie vor basiere das Konzept auf entsprechenden Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen. Die Vereinsstärke konnte im fünften Jahr in Folge abermals mit 457 Mitgliedern auf konstant hohem Niveau gehalten werden (2012: 453 Mitglieder), womit der  TC Rot-Gelb Bad Bentheim/Gildehaus e.V. der zweitgrößte Verein in Ems-Dollart-Vechte-Raum, also von Bardel bis Borkum ist!

Der 1. Vorsitzende berichtet, dass die Beleuchtung der Halle von herkömmlichen Leuchtstoffröhren auf LED-Beleuchtung umgestellt werden soll. Zum Einen trägt der Verein damit seiner Verantwortung gegenüber der Umwelt Rechnung, zum Anderen liegt die Amortisationsdauer unter Berücksichtigung entsprechender Fördermittel bei weniger als zwei Jahren. Bei der Umsetzung dieser Maßnahme wird der Verein tatkräftig von der Klimaschutzmanagerin der Stadt Bad Bentheim unterstützt.

Diekel berichtet weiterhin über einen Beschluss des Vorstands, die Kosten für Winterabonnements an Wochenenden gegenüber heute zu halbieren, um all jenen die Entscheidung für ein Wochenendabonnement zu erleichtern, die innerhalb der Woche bislang noch nicht zum Zuge gekommen sind.

Nach der obligatorischen Dankesrede, die sich an alle Aktiven richtete, galt Diekels Dank insbesondere dem bisherigen Anlagenwart Günter Wenneker, der maßgeblich an der Erfolgsgeschichte des Vereins beteiligt war, für eine weitere Amtszeit jedoch leider nicht zur Verfügung stand. Als Nachfolger und neues Vorstandsmitglied wählten die Mitglieder Friedrich Eckbrett auf diesen Posten. Friedrich Eckbrett feiert in diesem Jahr 25-jährige Mitgliedschaft im Verein und hat sich mit seinem technischen Hintergrund bereits in den vergangenen Jahren immer wieder für den Verein eingesetzt.

Weiterhin hervorzuheben waren zwei Ehrungen, die im Tennissport in unserer Region schon besondere Beachtung verdient haben: Dr. Hans-Ulrich Günther und Wolfgang Siebert feiern in diesem Jahr als Gründungsmitglieder jeweils 65 – jähriges Jubiläum!

Sportlich ist der Verein ebenso wie in den Vorjahren mit rd. 40 aktiven Mannschaften breit und gut aufgestellt. Wenngleich auch keine Bundesligamannschaft zustande gekommen ist, sind doch einige Mannschaften in ganz Niedersachsen gefürchtete Gegner!

Besonders am Herzen liegt dem Verein die Jugendarbeit – im Übrigen der einzige Vereinsbereich, bei dem es über die notwendigen Ausgaben hinaus immer noch ein „Säckerl“ für besondere Wünsche und Veranstaltungen gibt. Hervorzuheben sind hier u.a. die Neujahrs-Olympiade, ein Jugend-Eltern-Turnier mit 20 Teams, die Bentheim Open mit fast 40 Teilnehmern und anschließender Party für die Jugendlichen. Daneben bietet der Verein „Tennis für Kids“ an, hier werden Kinder ab 4 Jahren nach dem Konzept der Ball- und Bewegungsschule des NTV durch unsere Jugendlichen aus dem Verein in allgemeiner Ballfertigkeit, Beweglichkeit, Geschicklichkeit und Motorik geschult.

Die Jugendwartin Astrid Pisula berichtet, dass die Jugendarbeit einerseits eine Herausforderung ist, da viele Jugendliche den Tennissport neben Fußball oder Handball betreiben. Tennis steht damit manchmal im Terminkalender aber auch hinsichtlich der Motivation nur an zweiter Stelle.

Andererseits kommen auch viele Kinder und Jugendliche in den Verein, weil die Tennis-AG in der Schule Spaß gemacht hat, weil Freunde hier spielen, oder weil sie es einfach nur ausprobieren. Den Jugendlichen die notwendige Unterstützung und Orientierung zu geben, ist Herausforderung und Freude zugleich, und Pisula hat vor diesem Hintergrund alle Mitglieder und insbesondere die Eltern der Kinder und Jugendlichen zur aktiven Mitarbeit aufgerufen.

Der Verein ist seit nunmehr fünf Jahren auf der Anlage mit 8 Außen- und 3 Hallenplätzen zwischen Bad Bentheim und Gildehaus beheimatet. Aus diesem Grund hat ein gut besetzter Ausschuss für den 5. Mai 2017 eine große Jubiläumsfeier im Kurhaus in Bad Bentheim geplant. Ein abendfüllendes Programm verspricht nach dem Sektempfang mit musikalischer Untermalung die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Abend.